Home
Sitemap
Kontakt
Förderverein
Meinungen
Hobbies
Fotobewertung
Mineralien
Whisky
Lieblingswhiskys
Whisky-Links
Besondere Whiskys
Forum
Mädels
Fotos


Jeder echte Whiskyliebhaber hat (manchmal ja auch heimlich) eine oder mehrere Geliebte in Form von Whiskys, die er zu besonderen Anlässen (zum Beispiel bei starkem Verlangen nach einer solchen) genießen möchte. Und ganz sicher kommt es dabei oft auch nicht darauf an, wie alt diese Geliebte schon ist, sondern darauf, wie sie die Geschmacksnerven des Verlangenden belegen kann. Auch und gerade Volumen und Ausdauer (wie lange halten die Geschmacksnerven die Aromen aus und wie lange klingen diese nach) sind schon wichtig. Das Stehvermögen der Aromen am Gaumen und rundherum im Mundes des Genießers ist eine der wesentlichen Merkmale guten Whiskys.         

Die Anzahl meiner bisherigen Lieblingswhiskys ist schon deswegen überschaubar, weil ich noch nicht so viele verschiedene Whiskys habe probieren können. Auf mehr als 60 Whiskys kann ich für mein bisheriges Leben noch nicht zurückschauen, wobei ich in jungen Jahren auch schon mal Whiskys ge-trunken habe, die ich heute kaum noch ins Feuerzeug tun würde. Aber Jugendsünden dieser Art hat sicher jeder in seinem historischen Archiv. Schwamm drüber.

Hier nun ein paar dieser tollen Getränke, die ab und an mein Herz erfreuen und ob der geringen Menge, die ich verkoste, meiner Leber nicht schaden und meinen Geschmacksnerven unendliches Vergnügen bereiten können und es in aller Regel auch tun:

 

Lagavulin 16 yo             

Der Lagavulin 16 Years ist das meistverkaufte Mitglied der Classic Malts of Scotland. Ein kraft-voller, rauchiger und komplexer Islay Malt. Ein wahrer Klassiker! Die Brennerei Lagavulin auf der Insel Islay ist bekannt für seine torfigen Whiskies. Sie liegt in direkter Nachbarschaft zu den Brennereien von Ardbeg und Laphroaig. Das trifft auch auf den Lagavulin 16 Years zu. Obwohl zum Finish auch Sherry Fässer (Sherry Cask) genutzt wurden, bleibt das kräftige, rauchige bestehen. Einsteiger sollten nicht mit diesem Whisky beginnen. Der Lagavulin 16 Years ist ein Whisky für Kenner und Liebhaber von Islay Whiskies. Der trockenste Islay Whisky und ein etablierter Klassiker. Sehr stark, torfig und rauchig, mit einem sehr langen Abgang.

Gewinner des World Whiskies Awards; Goldmedaille Best in Class bei den International Wine & Spirit Competition (IWSC) 2010; Gold bei der International Spirits Challenge 2014.

                                                                                                                                                  Nase: massiv Torf. Die Noten von fruchtigem Sherry sind klar und rein, Vanille ist viel tiefer. Wun-derschön geschichtet. Gaumen: Torf so dick, dass ein Löffel senkrecht stehen bleibt. Jod verstärkt durch den Sherry und die große Eiche. Finish: etwas Gewürz öffnet den Griff des Torfs und der Va-nille. Trocknet ab mit Malz, getrockneten Datteln ... und Jod. Kommentar: in jedem Sinne ein wah-rer Klassiker der atemberaubende Tiefe bietet. Jim Murray, Whisky Magazine

 

Oban 14 yo                                                                            

Tasting

Farbe: Olivgold. Nase: reiche Süße und Früchte, Orangen, Zitronen und Birnen, mit Seesalz und torfiger Rauchigkeit. Geschmack: mundfüllend Herbstfrüchte, getrocknete Feigen und honigsüße Gewürze, gefolgt von einer rauchig malzigen Trockenheit. Finish: lang, sanft süßer Abgang mit Eiche, Trockenheit und ein wenig Salz. Tasting Notes von Diageo

Oban ist der einzige Single Malt Scotch Whisky, bei dem sich die üppigen, komplexen Aromen der Highlands mit dem torfigen, maritimen Charakter der Inseln verbinden.

Bildergebnis für oban 14yo bilder

  • Duft-Aromen: süßliche Noten von Orangen, Zitronen und Birnen, mit einer Prise Seesalz und zartem torfigen Aroma.
  • Geschmacks-Aromen: vollmundig, rauchig und malzig mit Anklängen an getrockneten Feigen und würzigem Honig.
  • Charakter: lang anhaltend, sehr sanft, leicht salzig und mit süßlichen Noten von Eiche.                                

 

Bushmills 16 yo

Nosingsehr fruchtig, Zitrus, Vanille, Eiche, Honig
Tastingunglaublich Komplex, süßer Portwein (Sherry ?), nussige Aromen, Malz, Frucht
Finishleicht schokoladig, wärmend, lang
BalanceZunächst irritiert die Vielfalt an Aromen. Aber nach und nach gelingt es, einzelne Aromen, zu erkennen und zu genießen. Dann erschließt sich einem ein wundervoller Irischer Single Malt.

Bildergebnis für bushmills 16 fotos

Mit dem Bushmills 16 Years ist der Old Bushmills Destillerie ein großer Wurf gelungen. Ein faszinierender Irish Single Malt. Durch die Lagerung in Oloroso Sherry, Bourbon und Portwein Fässern ist ein komplexer Whiskey mit vollem Körper entstanden. Der Whisky Experte Jim Murray spricht sogar von einem Whiskey der die komplexesten Frucht Aromen weltweit besitzt. Ein Muß für Liebhaber fruchtbetonter Destillate.90/100 Pkt. Jim Murray´s Whisky Bible 2010

 

Glenfarclas 1993

Dies ist einer der herausragenden (meine unmaßgebliche Meinung) Whiskys dieser Destillerie, der 1993 aufgelegt und 2013/14 abgefüllt wurde.

 

Bildergebnis für glenfarclas 1993

Dieser tolle Whisky hat schon ein paar Jahre mein Herz und meinen Gaumen erfreut und wird es wohl nur noch kurze Zeit tun, denn die nur 9000 Flaschen gehen langsam zur Neige. Derzeit, also im April 2017, kostet eine Flasche im Handel rund 80-85 Euro.

 

und seit einigen Monaten ist dieser dazugekommen, den ich durchaus empfehlen kann:

 

Clynelish 14 yo 

Bildergebnis für clynelish

 

Der Clynelish 14 Jahre ist ein würziger Single Malt Whisky mit 46 vol. %, der sich ganz hervorra-gend als Everyday-Malt eignet. Sein Aroma kann als floral, nach Karamell und an braunen Zucker erinnernd beschrieben werden. Es wird zusätzlich etwas von der Würze getrockneter Blüten, die an den rauen Küstenregionen wachsen, untermalt. Am Gaumen gestaltet sich der erste Schluck angenehm und hinterlässt einen maritimen, leicht salzigen und öligen Geschmack, absolut lecker! Im Nachhall präsentiert sich noch eine Spur von Eiche dazu. Der Clynelish 14 Jahre ist ein besonders hochwerti-ger Single Malt, der am besten in Zimmertemperatur in einem Nosing-Glas ohne Eis oder Soda ge-trunken wird. In diesem sich nach oben verjüngenden Glas kann er seine Aromen perfekt entfalten und lässt sie nicht vorzeitig entweichen

Clynelish Whisky stammt aus der Region Northern Highlands, wo George Granville Levison-Gower 1819 die Destillerie in Betrieb genommen hat. Im Jahre 1967 wurde auf dem Gelände eine zweite Destillerie ge-baut, die Clynelish genannt wurde. 1998 ging auch die ursprüngliche Destillerie unter dem Namen Brora in den Besitz des Unternehmens Diageo über. Der Single Malt Whisky Clynelish14 Jahre wird in der Destil-lerie Clynelish hergestellt.

 

 

Tasting
Nase: ausgezeichnete Komplexität mit gewürfelten Karotten, die zum erdigen, salatigem Aroma beitragen. Etwas Süße, aber trockener als üblich. Gaumen: fruchtig, traubig und wunderbar lecker: deutlich anders als die Nase. Brilliante Unterschichten von Torf ziehen durch und fügen eine köstliche Süße, um Sultaninnen und Gewürze ergänzt, hinzu. Finish: rauchig, trocknet schnell, um einen Kakao-Effekt zuzulassen. Kommentar: ein entwaffnender Malt, der reine Klasse ausstrahlt. Jim Murray, Whisky Magazine

 

 

Clynelish Distillery, Highlands Foto: via Clynelish Distillery

Die Brennerei mit Küstennähe hat durch Ihren besonders maritimen Charme in den letzten Jahren nahezu Kultstatus erreicht und auch wenn manche Skeptiker anzweifeln, dass eine Küstennähe gleichzeitig für salzige Malts sorgt, ist eine solche Note bei den Whiskys aus Clynelish (sprich: Kleinliesch) deutlich zu spüren. Viele Abfüllungen verbinden dieses besonderes Aroma mit einer starken Torfigkeit und erschaffen so einen unverwechselbaren Malt

 

 

http://whic.de/

https://www.whisky-fox.de/